Lasst mich durch, ich bin Picknicker! - Quality Magazine
26225
post-template-default,single,single-post,postid-26225,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-10.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1,vc_responsive

Lasst mich durch, ich bin Picknicker!

Sommer, Sonne… und Salat? Bei 30°C im Schatten möchten nur wenige in einem dunklen Raum sitzen und angewärmtes Resteessen zelebrieren. Schon in der Antike war das Picknick ein beliebtes Ritual im Sommer. Wie wäre es stattdessen mit einem Picknick? Zwei Sterne-Michelin-Koch Alexander Herrmann („Posthotel Wirsberg“, „Imperial“, „Fränk’ness“) hat uns hier einige seiner Lieblings-Picknickrezept aus seinem Buch „Schnell mal was Gutes“ verraten. To go for to come back!

Alexander Herrmann | © debusfoto

SUPERSCHNELLES MANDELSPLITTER-TIRAMISU MIT AMARETTINI

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

FÜR DIE MANDELSPLITTER

40 g Mandelstifte

1 Msp. Vanillemark

1 TL Puderzucker

80 g dunkle Schokolade (60% Kakaoanteil)

1 Msp. Abrieb von 1 Bio-Orange

30 g Amarettini (Fertigprodukt)

1 EL Orangenlikör (nach Belieben)

FÜR DIE CREME

1 Eigelb (M)

1 EL Puderzucker

80 g Mascarpone

100 g Sahne

AUSSERDEM

Backpapier

Handrührgerät

Mandelsplitter-Tiramisu mit Amarettini | © Dorling Kindersley

  1. Die Mandelstifte mit Vanillemark und Puderzucker in einen kleinen Topf geben, erhitzen und bei mittlerer Hitze 3–4 Min. goldbraun karamellisieren. In eine Schüssel umfüllen.
  2. Parallel dazu die Schokolade in grobe Stücke schneiden. In eine Metallschüssel geben und auf ein heißes Wasserbad stellen. Die Schokolade schmelzen, dabei immer wieder mal umrühren und zum Schluss den Orangenabrieb einrühren.
  3. Die Amarettini zwischen den Fingerspitzen grob zerbröseln. Zu den Mandeln geben, alles nach Belieben mit Orangenlikör beträufeln, durchrühren und unter die aufgelöste Schokolade heben.
  4. Die Masse auf ein Stück Backpapier geben, etwas auseinanderstreichen und zum schnelleren Abkühlen ins Tiefkühlfach stellen.
  5. Für die Creme das Eigelb mit dem Puderzucker mit dem Handrührgerät hell und cremig aufschlagen.
  6. Den Mascarpone einrühren. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig und locker unter die Mascarponecreme heben.
  7. Die Schokolade aus dem Tiefkühlfach holen, grob in mundgerechte Stücke brechen und nun abwechselnd mit der Mascarponecreme in Gläser schichten. Sofort genießen.

 

SCHARFER INGWER-SPINAT-SMOOTHIE MIT AVOCADO UND KAMILLE

ZUTATEN FÜR 600-650 ML / 2 Personen

1 Handvoll junger Blattspinat

1 kleiner grüner Apfel, z.B. Granny Smith

½ reife Avocado

2 dünne Scheiben frischer Ingwer

1 Stängel frische Minze oder Brunnenkresse

400 ml lauwarmer Kamillentee (oder Wasser)

1 EL geröstete und gesalzene Cashewkerne

1 Prise Cayennepfeffer

AUSSERDEM

Mixer

Ingwer-Spinat-Smoothie mit Avocado und Kamille | © Dorling Kindersley

  1. Den Spinat unter kaltem Wasser kurz abbrausen und in einem Sieb abtropfen lassen. Den Apfel waschen und nach Belieben schälen – allerdings sitzen unter der Schale auch viele Vitamine – vierteln, entkernen und in grobe Würfel schneiden. Die Avocado schälen und in grobe Stücke schneiden. Den Ingwer in feine Würfel schneiden oder mit einer Küchenreibe gleich fein reiben. Minze oder Brunnenkresse waschen, trocken schütteln und samt Stiel grob zerkleinern.
  2. Spinat, Kräuter, Avocado, Ingwer, Äpfel und Cashewkerne in den Mixer schichten, mit Cayennepfeffer würzen, mit Kamillentee begießen und den Mixbehälter verschließen. Bei langsamer Geschwindigkeit beginnen und anmixen, dann die Mixgeschwindigkeit erhöhen und so lange mixen, bis alle Zutaten fein zerkleinert und gut vermischt sind und ein herrlich cremiger Smoothie draus geworden ist. Ein perfekter Start in den Tag.

    ► Für einen herrlich erfrischenden Sommer-Smoothie einfach 1 geschälte Banane mit 1 reifen und entsteinten Weinbergpfirsich, 80 g Heidelbeeren, 150 ml cremiger Kokosnussmilch, 2 TL Limettensaft, 200 ml Wasser und 1 Msp. Zimt in den Mixbecher geben und cremig aufmixen. Und dann mit ein paar Eiswürfeln genießen.

No Comments

Post A Comment

%d Bloggern gefällt das: