Molto buono Anna Maria - Food
13410
post-template-default,single,single-post,postid-13410,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-10.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1,vc_responsive

Molto buono Anna Maria

Welches italienische Familienunternehmen steht mehr für die Kultur und Lebensart Siziliens, für immer noch geheime Kräutermixturen, aber auch für die Wichtigkeit familiären Beisammenseins, als die Familie Averna?

001

Der Kräuterlikör ist bei den meisten Barkeepern fester Bestandteil hinter dem Tresen und ist nicht nur pur als Aperitif und Digestif, sondern mittlerweile auch als Cocktail beliebt. Der „Bacio d´amici“ mit gepresster Erdbeere und Prosecco zubereitet, oder der „Giardino Siciliano“, der durch Zutaten wie Orangensaft und Gurkenschreiben fruchtig-frisch komponiert wurde und an den italienischen Garten Eden erinnert, spiegeln Innovation und regionale Leidenschaft wider. Inspiriert durch die Vielfalt der hervorragenden Grundprodukte, als auch durch die Kochkünste der wichtigsten Frau des Hauses, der Nonna, hat Averna aktuell das erste Familienkochbuch herausgebracht . Das sicher nicht nur, um den Enkeln das Kochen beizubringen.

004

Vielmehr soll die geschmacksintensive, südländische Trink- und Esskultur auch in den Küchen fernab Siziliens  Einzug halten. Mit dem Kochbuch „Le ricette della nonna“ soll traditionell sizilianisch gekocht werden. Großmutter Anna Maria Averna, die nicht nur Unternehmerin, sondern auch typisch italienische Mama und Nonna war, würde, nach der Wichtigkeit des familiären Kochens befragt, diese Rituale ganz oben in der Werteskala einordnen. Anders als bei der Rezeptur des Amaro Averna, die seit über 140 Jahren streng geheim gehalten wird und von Generation zu Generation nur wenigen Familienmitgliedern anvertraut wird, bietet die Rezepte-Sammlung, die im Lempertz-Verlag erschienen ist, einen sehr persönlichen Einblick in die Küche und das Leben der Avernas. Denn man ist, wie man isst, heißt in unseren Kulturkreisen eine überlieferte Weisheit. Die sizilianische Interpretation geht allerdings noch weit darüber hinaus. Anna Maria sei Dank dürfen wir an diesen gelebten Familiengeheimnissen nun teilhaben. Sei es Pasta oder Dolce, essen kann glücklich machen.
Beim Nachkochen sind wir nicht nur auf den Spuren sizilianischer Lebensart, sondern vielmehr noch Besucher der individuellen Küche Anna Maria Avernas. Als Best Corporate Cookbook Deutschland 2013 (Gourmand Wolrd Cookbook Awards) ausgezeichnet, enthält es neben Fisch-, Fleisch- und Dessertrezepten, auch, wie sollte es auch anders sein, ausgewählte und beliebte Averna-Cocktailrezepte zum Selbermachen.  Buon appetito.

005

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

%d Bloggern gefällt das: